edition pro lyrica


Die edition pro lyrica steht allen PRO LYRICA-Mitgliedern auch für nichtlyrische Werke offen. PRO LYRICA unterstützt Ihre Buchpublikation. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Rolf Zöllig auf.



Gedichte ‹Am Strassenrand viel Heimatland›

Peter Rudolf ‹Am Strassenrand viel Heimatland›

mit Illustrationen von Erika Sidler

 

Buchinhalt 

Nach dem vorläufigen Ende der modernen hermetischen Lyrik kommt es in der Postmoderne zu einer Wiederaneignung traditioneller Formen. Sie äussern sich vor allem darin, dass sie an ältere literarische Vorbilder anknüpfen. Das gilt auch für die im vorliegenden Lyrikband ‹Am Strassenrand viel Heimatland› versammelten 126 Gedichte von Peter Rudolf. Es sind streng alternierende Fünfzeiler, wie sie für viele postmoderne Gedichte mit ihrer erneuten Vorliebe für den Reim bezeichnend sind. In ihrem heiter-ironischen Grundton stehen sie in einer langen lyrischen Tradition, die über Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern und Frank Wedekind bis zu Heinrich Heine zurückreicht.

 

Da finden sich Gedichte, in denen die unterschiedlichsten Tiere, von der Eule bis zu den Flöhen, auftreten, in denen Bäume und Pflanzen wie Personen handeln, neben Gedichten, die in den himmlischen Gefilden der Engel spielen. Aber immer vermögen sie dem Leser ein freundliches Schmunzeln zu entlocken.

 

Peter Rudolfs Gedichte dürfen daher ohne Einschränkung

als ein wahres Lesevergnügen gelten.

Prof. Dr. Mario Andreotti

  

Über den Autor
Rezension
Leseprobe siehe untenstehend

 

Klappenbroschur, 124 Seiten, illustriert, Verlag Edition PRO LYRICA, ISBN 978-3-033-07893-2

Preis CHF 34.80, € 28,80

Beachten Sie: Bei Bestellung an eine Lieferadresse in der EU werden automatisch Europreise verrechnet. Die Versandkostenpauschale in die EU beträgt pro Sendung € 4,80. Bestellung auf Rechnung. Ihre Zahlung aus der EU an PRO LYRICA erfolgt mittels SEPA-Überweisung.

 

 

Gedichte ‹Am Strassenrand viel Heimatland›

CHF 34.80

  • verfügbar
  • 2–3 Wochen Lieferzeit1

Leseprobe

#71

Ein Floh, der hüpft, ein Floh, der sticht,

erobert sich dein Angesicht

und flüstert dir verliebt ins Ohr:

„Du bist so hübsch, du bist so schön,

die Hochzeitskutsche fährt gleich vor.“

 

 

 

#85

Ach! Wie lieben Kühe melken,

ohne würden sie verwelken

so wie Blumen ohne Wasser,

so wie Kinder ohne Spielen,

wie Erwachsne ohne Zaster.

 

#80

Ein Bruder hilfreich in Gedanken

bringt die Sterne gern zum Schwanken

und am liebsten er verfügte

über Welt und Gott und Teufel

was so lebte, liebte, lügte.

 

 

 

#60

Zweiundsiebzig Apfelbäume

chillen mit der Liebe, Schäume

wundervoll die Kronen zieren

und acht Engel himmlisch locker

auf den Äpfeln quadrillieren.

 



Roman ‹Sokrates im Wald›

August Guido Holstein ‹Sokrates im Wald oder das Zwischenleben

Roman

 

Buchinhalt 

Ein Roman über einen älteren Mann, der mit einem Hund, zwei Katzen und seinem Spleen für Bonsai-Bäumchen lebt. Über einen Pensionisten, der seine kuriose und leicht komödiantische Existenz ausloten will. Über schönes Wetter auf der Parkbank, Augenblicke mit Sammlern, Sonderlingen, und Individualisten, im Dorfleben, mit Tieren und Pflanzen.

 

 

Über den Autor

 

Paperback, 212 Seiten, Verlag BoD, ISBN 978-3-7494-4482-3

 

Roman August Guido Holstein ‹Rheinufer›

CHF 15.00

  • verfügbar
  • 3–5 Tage Lieferzeit1

Biografie ‹Licht und Schatten›

Yvette Schmid ‹Licht und Schatten›

Die Geschichte eines Lebens

 

Buchinhalt 

‹Licht und Schatten› ist ein autobiografisches Werk, in welchem eine Kindheit unter schwierigsten Umständen in den Vorkriegsjahren beschrieben wird. Odette, die Hauptperson, durchlebt schwere Schicksalsschläge, doch immer wieder hat sie die Kraft, ihren Weg weiterzugehen und trotz allem Schweren in ihrem Leben einen tiefen Sinn zu finden. Yvette Schmid, der Autorin, gelingt es, das Erlebte so eindringlich zu erzählen, dass die Leser das Gefühl haben, auch mit dabei gewesen zu sein. 

 

«In aller Bescheidenheit stellt das Lebensbuch von Yvette Schmid ihr Leben für ein paar Leseaugenblicke in den Mittelpunkt und die Leserin erstarkt durch das Lesen, weil sie erfährt, wie ein Mensch immer wieder vorwärts geht, auch wenn er zurückgeworfen wird. Ein Mut machendes und hoffnungsvolles Buch.»  Rita Famos 

 

Herausgegeben mit einer Einleitung und einem Ausklang von Matthias Müller Kuhn

Über die Autorin

 

Biografie, Hardcover, 336 Seiten, 13 Abbildungen: Batikbilder von Yvette Schmid,  edition pro lyrica, BoD, ISBN 978-3-7431-9264-5

 

Biografie Yvette Schmid ‹Licht und Schatten› Die Geschichte eines Lebens

CHF 29.90

  • verfügbar
  • 3–5 Tage Lieferzeit1

Roman ‹Rheinufer›

August Guido Holstein ‹Rheinufer›

Roman

 

Buchinhalt 

Fünf Männer treffen sich regelmässig in der Basler Wirtschaft ‹Mägd›, erzählen aus ihrem Leben und unternehmen miteinander Ausflüge. Der Leser tritt eine spannende Reise an in unterschiedliche Lebensgeschichten, deren Spuren in die Kindheit des Cellisten Zarko Celwuin auf den Balkan führen, in ein Hotel am Walensee, wo der spätere Gymnasiallehrer Felix Holder die Gäste am Klavier unterhält, in das Atelier des Kunstmalers Robert Frank und in den geregelten Alltag des Buchhalters Paul Wettstein sowie des Polizisten Arthur Staff.

 

Kunstvoll sind die verschiedenen Lebensstränge miteinander verbunden. Der Rhein wird dabei zum Symbol, der das Leben vorwärts treibt und die Erinnerungen wie Treibgut ans Rheinufer spült.

 

Mit tänzerischer Virtuosität führt uns der Autor August Guido Holstein, der aus einem fast unbegrenzten Schatz an Fantasie schöpfen kann, zu den wichtigsten, weil letzten Fragen des Daseins: Ist das Leben eine Komödie voller Lichtblicke, voller Überraschungen und dennoch, gerade wegen seiner Vergänglichkeit, voller abgründiger Dramatik?  Matthias Müller Kuhn 

 

Über den Autor

 

Taschenbuch, Softcover, 296 Seiten, auch als e-book erhältlich, edition pro lyrica, BoD, ISBN 978-3735750853

 

Roman August Guido Holstein ‹Rheinufer›

CHF 24.40

  • verfügbar
  • 3–5 Tage Lieferzeit1