Aktuell



Lyrikkalender 2017

Neuerscheinung

25 ausgewählte Gedichte von 12 Autorinnen und Autoren begleiten

Sie durchs ganze Jahr. Ideal auch als Geschenk.

Der Lyrikkalender 2017 bietet jeden Monat zwei typografisch inszenierte Gedichte und ein Kalenderfeld inklusive Feiertage und spezielle Einträge. Autorinnen und Autoren des Kalenders 2017:

 

JOLANDA BRIGGER-RUPPEN

HANNELORE DIETRICH

SARAH EGLI

REINHARD GENNER

SUSANNA GNEIST

EDGAR HERMANN

RICHARD KNECHT

EDITH SANER

PERCY USLEBER

RUTH WERFEL

GERTRAUD WIGGLI VON LÖWENICH

JACQUELINE WOLFF

 

Der Kalender ist durchgängig 2-farbig auf stabilen Halbkarton gedruckt, welcher angenehm im Griff und gut beschriftbar ist. Die hochformatigen Ansichtskarten lassen sich einzeln heraustrennen und versenden. Kalenderformat: 230 x 220 mm; Kartenformat: 115 x 153 mm; Mengenrabatt auf Anfrage. Detaillierte Informationen, Kalenderauszug und Bestellkarte.

 

Sie möchten selber im Lyrikkalender publizieren? Mehr über den Lyrikkalender erfahren. 

 

 

 

 

CHF 19.00

  • verfügbar
  • 3–5 Tage Lieferzeit1

Gedichtband ‹länger als arme›, 3. Auflage

Neuerscheinung

Richard Knecht ‹länger als arme› gedichte

 

Die Gedichte von Richard Knecht kommen aus der Stille. Aus der Tiefe der Persönlichkeit. Die Aussagen sind von einer ergreifenden Einfachheit und einer schlichten Strenge. In den Gedichten geht es um die ersten und letzten Dinge. Nicht mehr, nicht weniger. Richard Knecht ist ein Lyriker, der sich in seiner ganzen Bescheidenheit in den Bergbau seiner und unserer Seele herabwagt. Was er dort schürft, ist kostbar, ernst und zeitweilen von feiner, schneidender Ironie.  Oliver Füglister Lektor Pro Lyrica 

 

‹Tiefe, stille, leuchtende Lyrik…›

aus dem Vorwort von Perikles Monioudis

 

Mit Worten, die länger sind als jeder Arm, möchte Richard Knecht das Tal umarmen. Was für eine Liebeserklärung ans Glarnerland! An die Berge. An seine Lebensgefährtin. Ans Leben überhaupt. Und die Liebe.  Emil Zopfi

 

Viele dieser Texte öffnen in Einfachheit und Transparenz den Blick auf den tieferen Sinn unserer alltäglichen Beziehungen und Verrichtungen. Sie werden wohl in ihrer Eigenart auch Menschen erreichen, die sonst kaum Gedichte lesen.  Eveline Hasler

 

Über den Autor

 

75 Gedichte, davon 35 in Aargauer Mundart, 8 typografische Illustrationen, Taschenbuch, 96 Seiten, Softcover/Broschur mit Umschlagklappen, Verlag ProLyrica, ISBN 978-3-907551-49-3

 

 

 

CHF 25.00

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3–5 Tage Lieferzeit1